Erster Fall im Kanton Zürich bestätigt

Erster Fall im Kanton Zürich und sechster in der Schweiz

Coronavirus

Im Kanton Zürich hat sich am Donnerstag die erste Ansteckung mit dem Coronavirus bestätigt. Der Fall ist die sechste bestätigte Infektion mit dem Coronavirus in der Schweiz. Betroffen ist eine 30-jährige Frau, die bis vor einer Woche in Mailand war.

Sie erkrankte am Montag, wie die Gesundheitsdirektion am Abend mitteilte. «Entgegen den kantonalen Weisungen» sei sie in einer Arztpraxis untersucht und getestet worden. Am Donnerstagnachmittag lag den Angaben zufolge dann der bestätigte positive Test durch das Labor am Institut für medizinische Virologie der Universität Zürich vor. Die Frau wurde im Stadtspital Triemli hospitalisiert.

Wie die Gesundheitsdirektion in Erinnerung rief, findet im Kanton Zürich die Abklärung von Verdachtsfällen nicht in Arztpraxen sondern in neun festgelegten Spitälern statt. Das soll Untersuchungen und Tests bei gleichbleibender Qualität sicherstellen und eine Gefahr für Dritte ausschliessen.

(Quelle: sda)

Kommentieren

comments powered by Disqus