23-Jähriger in Attinghausen tödlich verunglückt

Die Rega hat den jungen Berggänger geborgen

Die Rega hat den jungen Urner gefunden und geborgen.

In Attinghausen ist ein 23-jähriger Berggänger ums Leben gekommen. Der junge Mann wurde zuvor als vermisst gemeldet.

Am Freitagnachmittag, 21. Juni 2019, erhielt die Kantonspolizei Uri eine Vermisstmeldung. Ein 23-jähriger Berggänger werde im Gebiet Surenen vermisst. Es wurde umgehend eine umfangreiche Suchaktion eingeleitet, wie die Kantonspolizei Uri meldet. In der Nacht musste die Suchaktion unterbrochen werden. Am Samstagvormittag hat die Rega den vermissten Mann gefunden und geborgen. Die Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Mannes feststellen. 

Der Mann war zuerst mit Begleitperson unterwegs

Gemäss ersten Erkenntnissen war der Mann am Freitagmorgen zusammen mit einer Begleitperson im Gebiet Surenen unterwegs. Dort trennten sich die beiden Personen. Als der 23-jährige Urner am Nachmittag nicht wie vereinbart am Treffpunkt erschien, wurde er als vermisst gemeldet. Im Bereich Turm stürzte der junge Mann aus unbekannten Gründen ab und zog sich dabei tödliche Verletzungen zu.

Kommentieren

comments powered by Disqus