15-jähriges Mathe-Genie aus Meierskappel beginnt bald mit Master-Studium

Der jüngste Student der Schweiz steht vor dem Abschluss

Er bringt mit seinen Mathe-Künsten alle zum Staunen: Maximilian Janisch aus Meierskappel LU

Erst war er ein Wunderkind, dann wurde er zum jüngsten Studenten der Schweiz. Nun betritt Maximilian Janisch (15) wieder Neuland.

Seit einem Jahr studiert der Junge aus Meierskappel LU an der Universität Zürich Mathematik – und kommt im Eiltempo voran. Schon im Herbst wird Maximilian mit dem Masterstudium beginnen, wie er gegenüber der „Luzerner Zeitung“ sagt. Jünger war bisher keiner.

Nach zwei Semestern hat der 15-Jährige bereits ein Dutzend Klausuren abgelegt. Die nötigten Punkte für den Bachelor-Abschluss sind fast beisammen. Nur sechs Punkte fehlen ihm, doch dass er die bald holen wird, daran zweifelt keiner. Maximilian zählt in allen Prüfungen zu den Besten. Den Master will er in drei Semestern absolvieren. Üblich sind vier.

Auch was danach kommt, weiss Maximilian schon. Er möchte in den USA doktorieren. Weil er dann aber beim Abschluss erst 17 Jahre alt sein wird, dürfte er der Universität Zürich - zumindest bis zur Volljährigkeit - erhalten bleiben.

Kommentieren

comments powered by Disqus