Emil erhält den Anerkennungspreis 2019

Die Luzerner Kantonsregierung ehrt ein einzigartiges Lebenswerk

Der Kabarettist Emil Steinberger erhält von der Luzerner Kantonsregierung den Anerkennungspreis 2019. Die Preisverleihung findet am Montag, 29. April, auf der Eventbühne der Zentralschweizer Frühlingsmesse "Luga" statt.

Die Luzerner Kantonsregierung ehrt den Kabarettisten, Schriftsteller und Regisseur Emil Steinberger mit dem Anerkennungspreis 2019. Damit würde ein Lebenswerk ausgezeichnet, "das seinesgleichen sucht", schrieb die Luzerner Staatskanzlei am Donnerstag in einem Communiqué.

Preisverleihung an der Luga

Besonders erwähnt wurden Steinbergers Verdienste als Initiant und langjähriger Leiter des lokalen Kleintheaters, seine internationalen Auftritte, seine "Verbindung von Ideenreichtum, Disziplin und Heiterkeit" und seine "über Jahrzehnte unerschöpfliche Schaffenskraft". Die öffentliche Preisverleihung mit einer Laudatio von Kabarettist und Autor Bänz Friedli findet am Montag, 29. April, auf der Luga-Eventbühne statt.

"Alles Emil, oder?!"

Der 1933 in Luzern geborene Emil Steinberger ist seit seiner Jugend im Kulturbereich tätig. Nach einer Zeit als Grafiker prägte er die Szene vor allem als Kabarettist, Schriftsteller, Veranstalter, Theaterleiter und Schauspieler. Derzeit steht er mit seinem Programm "Alles Emil, oder?!" auf der Bühne des Theater Fauteuil in Basel.

Quelle: sda

Kommentieren

comments powered by Disqus