Empfang für Marco Odermatt in Buochs

Grosser Bahnhof für fünffachen Juniorenweltmeister

Der fünffache Ski-Juniorenweltmeister Marco Odermatt ist gestern Abend in Buochs empfangen worden. Rund 800 Personen feierten die Erfolge mit dem 20-Jährigen.

Um 17.15 Uhr begann der Empfang von Marco Odermatt mit einem rund 20-minütigen Marsch durch das Dorfzentrum. Hunderte säumten die Strasse und applaudierten. "Wegen der Fasnacht und des schlechten Wetters hätten wir nicht mit einem solchen Auflauf gerechnet", sagte Klaus Waser vom vierköpfigen Organisationskomitee gegenüber der Luzerner Zeitung. "Das zeigt: Marco ist ein Sympathieträger. Die Leute kennen ihn hier, und er kennt die Leute." Nach dem Marsch durch das Dorf ging die Feier in der Breitlihalle weiter. Rund 800 Personen waren dabei: Familie, Freunde, Fans, Trychler, Fahnenschwinger, Delegationen von Skiklubs, Regierungsräte und ein Ständerat.

Stolze Eltern mit einem "Aber"

Der 20-jährige Marco Odermatt freute sich über den grossen Empfang. Auch seine Mutter Priska zeigte sich stolz. Vater Walter Odermatt packte den Stolz im Interview mit Tele 1 und Radio Pilatus etwas in Watte. Er erinnerte an die Demut. Es könne auch schnell wieder auf die andere Seite umschlagen. Ganz unter dem Motto: Es kann auch schnell wieder abwärts gehen.

Audiofiles

  1. Der fünffache Junioren-Weltmeister Marco Odermatt wurde in Buochs empfangen. Audio: Maik Wisler

Kommentieren

comments powered by Disqus