TCS zieht 80 Arbeitsstellen aus Emmen ab

Neuer Arbeitsort: Bern

Touring Club Schweiz

Der Touring Club Schweiz TCS verlegt per 2020 rund 80 Arbeitsplätze vom Standort Emmen nach Bern. Dies berichtet heute die Luzerner Zeitung. Der Standort Emmen verliert damit 80 Arbeitsplätze.

Dies gelte aber nicht für die Mitarbeitenden. Diese will der TCS am liebsten am neuen Standort in Bern weiterbeschäftigen, sagt TCS-Mediensprecher Daniel Graf gegenüber der Luzerner Zeitung: «Die Stellen werden nicht gestrichen. Der TCS will weiterhin auf das Know-how der Mitarbeiter zählen können und ist deshalb bestrebt, die Stellen mit den bisherigen Mitarbeitenden besetzt zu behalten. Arbeitsort ist jedoch neu im Grossraum Bern.»

Grund für die Verlegung der Arbeitsplätze ist, dass der TCS künftig alle seine administrativen Tätigkeiten und Funktionen an den zwei Standorten Bern und Genf bündeln will. Der Standortentscheid fiel bereits im letzten September.

Kommentieren

comments powered by Disqus