Frontalkollision bei Bennau

Fünf Personen verletzten sich bei Frontalkollision auf Kantonsstrasse

Frontalkollision auf der Kantonsstrasse  von Biberbrugg in Richtung Einsiedeln.

Am Dienstag, 9.Januar kam es um die Mittagszeit auf der Kantonsstrasse Biberbrugg Richtung Einsiedeln zu einer Frontalkollision.

Um 12.30 Uhr kam am 9.Januar ein 72-jähriger Autolenker auf der Kantonsstrasse Biberbrugg Richtung Einsiedeln auf die Gegenfahrbahn. Dabei kollidierte er zunächst seitlich-frontal mit einem Personenwagen und daraufhin mit einem ebenfalls entgegenkommenden Lieferwagen. Das Auto welches auf die Gegenfahrbahn geraten war, begann daraufhin zu brennen. Der Brand konnte später durch die Zusammenarbeit der Polizeipatrouille und der Stützpunktfeuerwehr gelöscht werden, wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilte.

Der Unfallverursacher musste mit unbestimmten Verletzungen von der Rega in eine Spezialklinik geflogen werden. Die beiden Insassen des Personenwagens sowie der Lenker des Lieferwagens verletzen sich leicht. Der 39-jährige Beifahrer des Lieferwagens erlitt schwere Verletzungen und musste vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.

Die Kantonsstrasse zwischen Biberbrugg und Einsiedeln musste bis um 16.30 Uhr gesperrt werden. 

 

Kommentieren

comments powered by Disqus