Hausen: Zwei Frauen getötet

Verdächtiger wurde verhaftet - Polizei geht von Beziehungsdelikt aus

Tötungsdelikt in Hausen. Hier wurden die Leichen von 2 Frauen gefunden

Im aargauischen Hausen sind am Montag zwei Frauen umgebracht worden. Der Tatverdächtige, ein 54-jähriger Kosovare, wurde festgenommen. Die Polizei geht von einem Beziehungsdelikt aus.

Die Tat ereignete sich in einem Mehrfamilienhaus. Die Polizei fand in einer Wohnung die Leichen zweier Frauen. Es sei von Anfang an klar gewesen, dass beide Frauen eines gewaltsamen Todes gestorben sind, teilte die Aargauer Kantonspolizei mit.

Opfer müssen noch identifiziert werden

Vor Ort traf die Polizei auch auf den Bewohner der Wohnung, einen 54-jährigen Kosovaren. Er wurde wegen dringendem Tatverdacht festgenommen. Bei den Opfern handelt es sich um zwei erwachsene Frauen, welche nach ersten Erkenntnissen aus dem familiären Umfeld des Festgenommenen stammen. Deren Identität muss allerdings noch zweifelsfrei geklärt werden. Zur Klärung der genauen Todesumstände wurde bei beiden Leichen eine Obduktion angeordnet. Das Motiv und die Hintergründe der Bluttat sind noch unklar.  

Kommentieren

comments powered by Disqus