Lo & Leduc begeistern mit «Totemügerli 2.0»

Die beiden Berner Rapper präsentieren moderne Version im Kleintheater Luzern

Vor 50 Jahren wurde «Ds Totemügerli» von Franz Hohler uraufgeführt. Nun haben es Lo & Leduc sozusagen in die Gegenwart geführt. Am Montagabend waren die beiden Berner Rapper im Kleintheater Luzern und präsentierten ihre Version des legendären Schweizerdeutschen «Gschichtlis» mit erfundenen Wörtern.

Die neue Version ist gespickt mit eingedeutschten englischen Begriffen aus der Online-Welt. Es ist sozusagen das «Totemügerli 2.0» von Franz Hohlers Kultgeschichte. Zum 50-Jahr-Jubiläum traten diverse Künstler mit eigenen Versionen auf. Anstatt mit erfundenen Berndeutschen Wörtern jonglierten Lo & Leduc dabei mit Anglizismen. 

Kommentieren

comments powered by Disqus