Das Wiedersehen mit Sally Sarr

Cupduell Servette Genf gegen Luzern

Sally Sarr

Im Cup 1/16-Final spielt der FC Luzern auswärts gegen Servette Genf. Wenn der FCL am Samstag (18.00 Uhr, live bei Radio Pilatus) gegen die Servettien spielt, kommt es gleichzeitig auch zum Duell gegen den langjährigen FCL-Spieler Sally Sarr "Superstar".

Servette gegen Luzern, dieses Duell gab es im Schweizer Cup bereits vor zwei Jahren. 2015 spielten die Servettien noch in der Promotion League und unterlagen dem FCL klar mit 2:5. Trotzdem, bereits in diesem Spiel zeigen die Genfer im Ansatz immer wieder ihre Klasse. Auf diese Saison hin hat sich Servette nochmals deutlich verstärkt und möchte bald wieder in die höchste Schweizer Liga aufsteigen. Mit Spielern wie Sally Sarr, Steven Lang oder Alexandre Alphonse sind diverse Spieler mit Super League Erfahrung im Kader. Vor allem Sally Sarr "Superstar" kennt den FCL aus seiner sechsjährigen Vergangenheit in Luzern in- und auswendig und wird seinen Teamkollegen sicherlich noch Tipps mit auf den Weg geben.

Christian Schwegler fällt krankheitsbedingt aus

Neben den Langzeitverletzten Arnold, Schindelholz und Alves spielt der FCL in Genf auch ohne Pascal Schürpf (Wadenverletzung) und Christian Schwegler (Magendarm-Grippe). Zudem sind Captain Claudio Lustenberger und Goalgetter Tomi Juric wegen leichten Blessuren fraglich. Erstmals im Kader der Luzerner steht dafür der 19-jährige Offensivspieler Dereck Kutesa, welcher unter der Woche vom FC Basel zum FCL gewechselt hatte.   

Audiofiles

  1. Der FC Luzern vor dem Cupspiel gegen Servette Genf. Audio: Sämi Deubelbeiss

Kommentieren

comments powered by Disqus