Lady Gaga wegen starker Schmerzen im Spital

Auftritt in Rio de Janeiro musste abgesagt werden

Lady Gaga geht es offenbar gerade nicht so gut. Die US-Popdiva Lady Gaga ist mit starken Schmerzen in ein Spital eingeliefert worden. Einen Auftritt in Rio De Janeiro musste sie deshalb absagen.

Wie es heisst, sind es nicht bloss Hüftschmerzen oder Abnutzung durch die Tour, welche Lady Gaga im Moment gerade zusetzen. «Ich habe heftige Schmerzen», schrieb die 31-Jährige am Donnerstag auf Twitter.

Bis Ende Jahr noch dutzende Konzerte geplant

Bereits in früheren Interviews hatte Lady Gaga erklärt, dass sie an Depressionen und posttraumatischen Belastungsstörungen leide. Zuvor hatte sie wegen einer Atemwegserkrankung schon ein Konzert im kanadischen Montréal abgesagt. Derzeit ist Lady Gaga auf Welttournee, bis Dezember sind noch dutzende von Auftritte geplant. Dazu gehört auch die Show vom Sonntag, 24. September 2017 im Hallenstadion in Zürich.

Kommentieren

comments powered by Disqus