Uri: Unbekannte schiessen illegal auf Wolf

Untersuchung des Kadavers zeigt Schusswunde

Der Wolf

Im Kanton Uri ist illegal auf einen Wolf geschossen worden. Das zeigt eine Untersuchung des Wolfs, welcher im vergangenen Sommer von den Behörden offiziell abgeschossen worden war. Das Urner Jagdamt reichte eine Strafanzeige gegen Unbekannt ein.

Der Wolf M68 war im vergangenen Sommer von den Behörden zum Abschuss freigegeben worden, nachdem er 80 Nutztiere gerissen hatte. Die Untersuchung des Kadavers nach dem Abschuss habe nun gezeigt, dass schon ein paar Wochen vor dem offiziell erlaubten Abschuss illegal auf den Wolf geschossen wurde. Dabei sei der Wolf am Bein verletzt worden.

Da das Gebiet, in welchem sich der Wolf bewegte hatte relativ gross war ist allerdings unklar, ob im Kanton Uri auf den Wolf geschossen wurde oder in einem benachbarten Kanton.

Kommentieren

comments powered by Disqus