Marathon-Bomber wollten später zuschlagen

Anschläge waren offenbar für den Nationalfeiertag geplant

<p>Auf diesem Bild sind zwei Verdächtige zu sehen im Zusammehang mit dem Anschlag beim Boston Marathon.</p>

Die mutmasslichen Attentäter des Boston-Marathons hatten ihren Anschlag offenbar erst für den 4. Juli geplant. Die Bomben sollten erst am US-Nationalfeiertag explodieren, teilten die Behörden mit. Allerdings seien die beiden Brüder mit dem Bau der Bomben früher fertig geworden und hätten deswegen bereits Mitte April zugeschlagen.

Kommentieren

comments powered by Disqus